Zwei Stufen zum Erfolg

Der eigentliche Jurierungsprozess des Swiss Effie besteht weiterhin aus zwei Stufen. In beiden Stufen bewerten die jeweils gleichen Juroren die Cases. Stufe eins besteht aus einer Online-Jurierung, Stufe zwei entspricht der Jury-Sitzung.

Im Rahmen der Online-Jurierung vergeben die Juroren auf einer Skala von eins bis zehn jeweils Punkte für jeden Teil der Einreichung (Herausforderung/Marktbeschreibung, Strategie, Ergebnisse). Das Gesamtergebnis je Case ergibt sich durch Addition dieser Einzelbewertungen.
Zusätzlich gibt jeder Juror für jeden Case an, ob er ihn für würdig hält, in das Swiss Effie-Buch aufgenommen zu werden und damit Finalisten-Status erlangt.

In der Stufe 2, die Jurysitzung, befindet die Jury zuerst über die Auswahl der Finalisten und daran anschliessend über die Verleihung des Swiss Effie in Gold, Silber und Bronze. Die Jury bewertet Cases in den Kategorien, in denen sie eingereicht wurden. Umkategorisierungen sind nicht zulässig.